Iontophorese

Beim Lactattest wird während eines Leistungstests die Herzfrequenz und alle paar Minuten über eine Blutuntersuchung die Lactatkonzentration gemessen. Diese dient als Referenzwert dafür, ab wann die Muskulatur in Übersäuerung umkippt. Der Lactattest erlaubt damit eine präzise Planung und Steuerung des Trainings und eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für leistungsorientierte Ausdauersportler, um die richtigen Pulsbereiche für das Ausdauertraining festzulegen.

Die ermittelten Werte des Lactattests bilden eine wichtige Basis für die Planung, Steuerung und Kontrolle des Trainings.